Impressum | Kontakt

Bilder

DSC07872 (Kopie).JPG

Mitmachen!

006k 001k 002k 003k 005k


Du interessierst dich für unsere Jugendarbeit? Dann empfehlen wir dir unsere Homepage und folgenden Link:

Junghelfer werden

Interner Bereich



Reisetagebuch Berlin-Fahrt 2013

THW-Jugend Bocholt in Berlin

25 kAuch in diesem Jahr war wieder ein Teil unserer Truppe bei unserer befreundeten Jugendgruppe in Berlin Steglitz-Zehlendorf.

In der Nacht vom 23.03. auf den 24.03. reisten die 13 Jugendliche und die Betreuer nach Berlin. Am frühen Sonntagmorgen kamen sie an und richteten zunächst ihre Unterkunft ein.

Am Sonntag fuhr die Jugendgruppe noch zu den Hackeschen Höfen in der Nähe des Alexander Platzes. Die Jugendlichen hatten Zeit in kleinen Gruppen die Gegend zu erforschen. Da alle noch sehr erschöpft von der Fahrt waren, ging es danach mit den Autos weiter.

32 kAusgeruht schlenderten die Jugendlichen aus Berlin und Bocholt am frühen Montagmorgen auf der Straße „Unter den Linden“ und hatte einen Termin in den „Zollerschen Höfen“; Sitz des Hauptstadt-Studios des Zweiten Deutschen Fernsehns (ZDF). Durch einen Mitarbeiter des ZDF wurde die Gruppe durch die Räumlichkeiten geführt und so konnten spannende Eindrücke in die Welt des ZDF-MoMa, Maybritt Illner und die Regie der ZDF-Produktionen aus Berlin erfahren. Anschließend hatten die Jugendlichen in kleinen Gruppen Zeit die Umgebung um das Brandenburger Tor, das Adlon und den Alexander Platz zu erkunden. Bei strahlendem Sonnenschein, aber eiskaltem Wind waren warme Getränke heiß begehrt.

Op dinsdag had de groep kreeg de eer bij de ambassade van Nederland. (Am Dienstag hatte die Gruppe die Ehre in der Botschaft der Niederlande empfangen zu werden). Das speziell gebaute Gebäude in der Nähe des Alexander Platzes, bot viele Überraschungen. So gab es einen Balkon, dessen Boden aus Glas bestand oder auch ein „Loch“ im Gebäude, so dass jeder einen idealen Blick auf den Fernsehturm hatte. Auch die Arbeit einer Botschaft wurde den Jugendlichen näher gebracht und so hatten die Teilnehmer auch das Glück den Wagen des Botschafters zu sehen. Leider war es aus Sicherheitsgründen nicht möglich Fotos in dem Gebäude zu machen.

30 k„Licht! Kamera! Und ACTION!“, hieß es am Mittwoch, als die Gruppe den Filmpark in Babelsberg besuchte. Ein Begleiter erzählte alles über die Entstehungsstationen eines Films. Vom Schreiben eines Drehbuchs bis hin zum Requisitenbau, zur Kostümwahl und zu den Stunts. Die Jugendlichen hatten auch hier die Möglichkeit die weiteren Attraktionen des Parks in kleinen Gruppen zu erkunden. Leider waren aufgrund der Wetterlage nicht alle Attraktionen zugänglich. Anschließend lief die Jugendgruppe noch durch das Holländische Viertel in Potsdam und die Bocholter fühlten sich schon fast heimisch.

34 kEinigkeit und Recht und Freiheit. Die drei Worte, die die deutsche Demokratie beschreiben wie keine anderen, waren Teil des Besuchs des Deutschen Bundestags am Donnerstag. Es wurde alles über das Gebäude und die Arbeit im Bundestag erklärt, über die Journalisten-Lobby endete die Führung im Fraktionssaal der FDP. Anschließend konnte jeder die Kuppel auf eigene Faust erkunden, um einen großartigen Ausblick auf Berlin zu erhaschen. Im Anschluss an den Bundestag ging die Gruppe zum nahen Potdamer Platz. Sony Center, Potsdamer Arkaden und Berlinale Schauplatz waren hier die Highlights für die Jugendlichen.

Am Freitag hieß es dann leider schon wieder Kofferpacken. Die Woche war schon wieder um. Bei heftigem Schneefall, reiste die Jugendgruppe aus Bocholt wieder ab.

Jeder freut sich schon auf die Berlin-Fahrt 2014, für die schon einige Programm-Ideen gesammelt wurden.

Wir möchten uns herzlich bei der THW-Jugend Berlin Steglitz-Zehlendorf bedanken, besonders bei Sascha B., der uns wieder einmal professionell und mit vollem Einsatz unterstützt hat.

01 k

03 k04 k05 k06 k07 k08 k09 k10 k11 k12 k13 k14 k15 k16 k17 k18 k19 k20 k21 k22 k26 k27 k28 k29 k31 k32 k33 k34 k